Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Wirkung von Komposten verschiedener Ausgangsmaterialien auf das suppressive Potential von Böden gegenüber bodenbürtigen Pflanzenpathogenen durch Förderung antagonistischer Mikroart


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 10/19931996


Zusammenfassung
Innerhalb von Gefäßversuchen sollen die Wechselbeziehungen und antiphytopathogenen Effekte von Mikroarthropoden (mycophage Collembolen) und Mikroorganismen auf bodenbürtige Wurzelkrankheitserreger untersucht werden. Es soll übermittelt werden, welchen Einfluß Kompostdüngung auf die beschriebenen Interaktionen ausübt und welche Rolle hierbei der Nährstoffzufuhr zukommt.

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 14:47