Project without external funding

Pathotypenstruktur von Leptosphaeria maculans


Project Details


Abstract
Der Pilz L. maculans verursacht die Wurzelhals- und Stengelfäule des Rapses. Gegenüber dieser Krankheit stehen bereits einige teilresistente Sorten zur Verfügung. Die Pflanzenzüchter versuchen ständig, durch die Entwicklung neuer Sorten diese Resistenz zu verbessern, so daß damit zu rechnen ist, daß in einigen Jahren nur noch phomaresistente Sorten großflächig angebaut werden. Unter derartigen Anbaubedingungen können auf seiten des Pilzes resistenzbrechende Pathotypen gegenselektiert werden. Frau Kuswinanti überprüft im Rahmen ihrer Dissertation inwieweit aggressive Isolate von P. lingam in verschiedene Pathotypgruppen unterteilt werden können und ob Pathotypen darunter sind, die die Resistenz bereits vorhandener Phomaresistenter Sorten und Zuchtlinien durchbrechen können.

Last updated on 2017-11-07 at 12:17