Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Cytologische und cytochemische Untersuchungen zur Biochemie und zur Ultrastruktur der Wirt-Parasit-Interaktionen von Gerste gegenüber Erysiphe graminis und von Raps gegenüber Leptosphaeria m


Details zum Projekt


Zusammenfassung
Mit licht- und elektronenmikroskopischen Methoden wird überprüft, wann und wie die Entwicklung der Pathogene in resistenten Sorten gehemmt wird. Im Vordergrund stehen Untersuchungen zur Beteiligung bestimmter Proteine (Thionine) an den Abwehrreaktionen. Thionine sind fungitoxisch und lassen sich mit goldkonjugierten Antikörpern cytochemisch nachweisen. Falls sie als Resistenzfaktoren wirksam sind, könnten über eine Erhöhung der Thioningehalte im Pflanzengewebe resistente Sorten gezüchtet werden.

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 12:17