Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Untersuchungen wichtiger Einflussfaktoren auf das Auftreten von Federpicken und Kannibalismus bei unkupierten Legehennen in Boden- und Volierenhaltungen mit Tageslicht unter besonderer Berücksichtigung der Aufzuchtphase


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 20032008


Zusammenfassung
Im Rahmen eines Dissertationsvorhabens wird der Frage nachgegangen, welche Faktoren unter Tageslichtbedingungen in angereicherten Haltungssystemen mit Einstreu Federpicken und Kannibalismus bei nicht schnabelkupierten Tieren begünstigen. Hierzu werden die Faktoren Herkunft, Besatzdichte, Fütterung (ökologisch und konventionell), Sitzstangen und der Zugang zu einem überdachten Auslauf untersucht. In der Legeperiode wird zusätzlich der Einfluss verschiedener Nesttypen ermittelt. Da das Ausmaß von Federpicken oder Kannibalismus in einer Hühnerherde an Gefiederschäden und Verletzungen am Tier äußert ablesbar ist, darüber hinaus verschiedene Methoden zur Erfassung der Schäden am Tier verglichen und bewertet.


Weitere Projektbeteiligte


Publikationen

2008
2005
2005
2004
2004
2003

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 14:48