Project without external funding

Konversion und Innovation


Project Details
Project duration: 01/199712/1997


Abstract
Der politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Strukturwandel hat die Städte in kürzester Zeit vor das Problem gestellt, mit großen Militär-, Post-, Bahn und Industrieflächen planerisch umzugehen, die aus der Ursprungsnutzung gefallen sind. Da die Kommunen gleichzeitig in eine nicht absehbar finanzielle Krise geraten sind, müssen neue Strategien zur Wiederverwertung der "Löcher in der Stadt" gefunden werden. Der in früheren Projekten allein auf militärische Liegenschaften angewandte Begriff "Konversion" wird von uns auch auf die oben genannten Falltypen bezogen.

Ziel des Projektes ist es, den Umgang großer Kommunen mit den skizzierten Problemen zu erforschen. Dabei soll es zum einen um die Frage gehen, welche Innovationen im Planungs- und Realisierungsprozeß, einschließlich des Strategiebausteins öffentlich - privater Partnerschaften, zur Problembewältigung bisher gefunden wurden. Zum anderen interessiert die Frage, wie die Kommunen mit den auftretenden Flächenkonkurrenzen umgehen und inwieweit sie der anhaltenden finanziellen Notlage ihre grundsetzlich abgesicherte Planungshoheit tatsächlich ausüben können.


Last updated on 2017-11-07 at 14:48