Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

CAD als Methode zur optimierenden Auslegung typisierter Produkte und Baureihen im Stahlbau


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 01/199001/1996


Zusammenfassung
Einem aktuellen Interesse im modernen Stahlbauunternehmen entspringt die Frage, inwieweit die computergestützten Methoden CAD und CAM die Planung von typisierten Produkten und Baureihen im Stahlbau bereits in der Entwurfsphase unterstützen und inwieweit deren Einsatz in der Planung auch die Fertigung und Montage des Produkts verbessert und erleichtert. Im Fachgebiet wird diese Frage behandelt in konkreten Falluntersuchungen, aus denen allgemein Antworten gefunden werden. Als Arbeitshypothese wird einerseits unterstellt, daß computergestützte Methoden Planungsarbeiten im großen Umfang ermöglichen, indem sie algorithmisierbare Konstruktions- und Auswertungsarbeiten übernehmen. Andererseits wird eine gesteigerte Planungsqualität durch verbesserte Visualisierung der Bauteile und durch automatisierte Fehlerkennung erwartet.

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 14:48