Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Modellversuch: Arbeitsorientierte Berufsbildung - Gestaltung und Erprobung von Lernprozessen in neuen kooperativen Ausbildungs- und Organisationsformen für die Berufsausbildung in Berufschule und


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 12/199512/1998


Zusammenfassung
Im Modellversuch "Arbeitsorientierte Berufsbildung" geht es um die Untersuchung und curriculare Neubestimmung arbeitsorien tierter Ausbildungsinhalte für die Industrieelektroniker und Industriemechaniker in der Fachrichtung Produktionstechnik und um die didaktische Entwicklung und Erprobung neuer Konzepte und For men dualer Lernorganisation. Hintergrund ist der Struktur-, Ar beits- und Technologiewandel in den industriellen Produktions bereichen, der in den letzten Jahren aufgrund neuer ganz heitlicher Formen der Arbeitsorganisation, berufsübergreifender Gruppen- und Teamarbeit sowie "schlanker" Produktionskonzepte zu veränderten Arbeitsinhalten und neuen Qualifikationsanforderungen geführt hat. Die Evaluation und Weiterentwicklung der Berufsaus bildung in den sogenannten Produktionsberufen will insofern einen berufsfeldübergreifenden und innovativen Beitrag zu einer neuen inhaltlichen und ausbildungsdidaktischen Gestaltung der dual organisierten beruflichen Lernprozesse in Schule und Betrieb leisten.

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 13:44