Project without external funding

Curriculumentwicklung für Realschulen mit einem verstärkten Algebraunterricht


Project Details
Project duration: 01/199312/1995


Abstract
Ein nicht unbeträchtlicher Teil der Realschüler geht nach Abschluß des 10. Schuljahres in berufliche Gymnasien über. Diese Schüler hatten bisher häufig Defizite in der Algebra. Daher kam in Baden-Württemberg der Gedanke auf, das Algebracurriculum für Realschulen zu verstärken. Dies bedeutete z.T. eine völlig neue, nicht übliche Sequenzierung der Inhalte des Algebraunterrichts mit einem hohen Aufwand an neuer Curriculumentwicklung, welche dennoch der Randbedingung, den Bildungszielen der Realschule gerecht zu werden, genügen mußte.

Last updated on 2017-11-07 at 13:44