Project without external funding

Freiräume im Geschosswohnungsbau


Project Details
Project duration: 10/199807/2001


Abstract
Die Mehrheit der Menschen in den Städten lebt zur Miete. Insofern kommt den Freiräumen im Mietgeschosswohnungsbau auch erhebliche Bedeutung zu. Im Zentrum des Interesses steht der soziale Gebrauchswert dieser Freiräume. Ausgehend von der Geschichte der Freiflächen im Mietgeschosswohnungsbau (in den alten und neuen Bundesländern) mit in der Regel wenig nutzbaren Freiräumen werden einige innovative Projekte des sozialen Mietgeschosswohnungsbau und des geförderten gemeinschaftsorientierten Genossenschaftswohnungsbaus vorgestellt und analysiert im Hinblick auf Nutzung und Akzeptanz der Freiräume, Mitwirkung und Mitgestaltungsmöglichkeiten der Mieter/innen u. a. m. Des Weiteren wurden die rechtlichen Rahmenbedingungen daraufhin analysiert, inwieweit sie Freiraumqualität im Mietgeschosswohnungsbau befördern oder auch behindern und Expert/innen in Planung und Unternehmen über Chancen und Grenzen für Freiraumqualität im Mietgeschosswohnungsbau im Kontext ihres Arbeitsumfeldes befragt. Letztlich ging es darum, Chancen und Grenzen bei der Realisierung von Freiraumqualität im Wohnnahbereich des Mietgeschosswohnungsbaus aufzuzeigen.


Principal Investigator

Last updated on 2017-11-07 at 13:44