Project without external funding

Zugbelastung von Spannstahl mittels Permeabilität


Project Details
Project duration: 01/199812/1998


Abstract
Das Ziel dieses Projektes im Rahmen der zentralen Forschungsförderung ist ein erfolgreicher Antrag im Normalverfahren auf Gewährung einer Sachhilfe für ein Forschungsvorhaben an die Deutsche Forschungsgemeinschaft. Im geplanten Forschungsvorhaben soll die Zugbelastung von Spannstahl (ferromagnetischer Körper) mit Hilfe der komplexen Permeabilität bestimmt werden. Eine Anwendung ist die Überwachung der Standsicherheit von Spannbetonbauteilen.
Im Forschungsvorhaben soll geklärt werden, welcher Zusammenhang zwischen den unterschiedlichen Arten von Eigenspannungen im Stahl und der komplexen Impedanz eines an der Oberfläche positionierten Wirbelstromsensors besteht. Zu untersuchen ist die Beschreibung der Wirkung einer äußeren Zugkraft auf den Stahl, sowie von Eigenspannungs- und Gefügezuständen im Stahl auf die komplexe Impedanz durch ein lineares Modell. Das zu entwickelnde Auswerteverfahren und die Sensorik sind für denEinsatz in der Praxis zu optimieren.


Principal Investigator

Last updated on 2017-11-07 at 14:50