Project without external funding

Experimentelle/rechnerische Untersuchungen zur Spannungsverteilung in mechanischen Bauteilen und Systemen


Project Details
Project duration: 05/199906/2001


Abstract
Im Rahmen dieses Projektes war zunächst die Zugkraftbeanspruchung von Befestigungspunkten eines Gelenküberganges zwischen Eisenbahnwaggons experimentell zu untersuchen. Die Arbeiten wurden an einem Prüfstand für Gelenkübergänge durchgeführt. Hier wurden unterschiedliche Relativbewegungen zwischen zwei Waggons simuliert, welche durch einen Faltenbalg- bzw. Wellenbalgübergang verbunden sind. Dabei sind die Kraftwirkungen auf die Anschraubpunkte zwischen Anschraubrahmen und Wagenstirnwand auf der einen sowie zwischen Kuppelrahmen und Wagenstirnwand auf der anderen Seite des Übergangs von Interesse. Typisch sind Relativbewegungen mit Höhenversatz, Wanken und Drehbewegungen, wie sie z. B. bei enger Kurvenfahrt oder bei Überfahren von Weichen auftreten können. In der derzeit laufenden Phase wird allgemein für mechanische Bauteile und Systeme untersucht, in welchem Maße FEM-Analysen und experimentelle Meßdaten übereinstimmen.

Last updated on 2017-11-07 at 14:50