Project without external funding

Quantifizierung von Leckagen und Leckagewege bei Gebäuden in Holzbauart


Project Details
Project duration: 01/199812/1999


Abstract
Möglichkeiten im Rahmen einer Blower Door-Messung einzelne Gebäudeteile oder einzelne Leckagen zu quantifizieren waren bislang eingeschränkt. Standardmäßig wird daher nur die Gesamtleckage eines Gebäudes bestimmt. In vielen Fällen, insbesondere im Sanierungsfall, ist es von Interesse, Information über die Leckageverteilung in einzelnen Gebäudebereiche zu haben. Hierfür werden im ersten Teil der Arbeit die bekannten Meßmethoden Opening a Door, Adding A Hole, Guard Zone und Deduktion auf ihre Anwendungsgrenzen untersucht. Im zweiten Teil wird ein in situ-Meßgerät für die Quantifizierung von Einzelleckagen weiter entwickelt und getestet. Hiermit wird ein Werkzeug geschaffen, mit dem einzelne Bauteile im eingebauten Zustand auf ihre Durchlässigkeit untersucht werden können.

Last updated on 2017-11-07 at 13:45