Project without external funding

Einzelheiten siehe unter http://www.uni-kassel.de/fb19/neurobiologie/


Abstract
Prof. Dr. J.-P. Ewert, Abteilung Neurobiologie, wird gefördert von der Deutschen Forschungsanstalt für Luft- und Raumfahrt (DLR) im Rahmen des BMBF-Verbundprojektes SEKON: "Sensomotorische Koordination von Roboterbewegungen mit neuronalen Netzen". Verbundpartner sind Prof. Dr. H. Cruse (Univ. Bielefeld), Prof. Dr. H. Ritter (Univ. Bielefeld) und Prof. Dr. F. Pfeiffer (TU München). Das Teilprojekt Ewert befaßt sich mit der "Verarbeitung visueller Information in biologischen und künstlichen neuronalen Netzen".
Aus dem Teilprojekt sind insgesamt 5 Dissertationen entstanden; 27 Publikationen sind in internationalen Zeitschriften und Buchbeiträgen veröffentlicht bzw. zum Druck eingereicht worden. In Zusammenarbeit mit dem Institut für den Wissenschaftlichen Film (IWF, Göttingen) wird der Lehrfilm "Bildverarbeitung im Sehsystem der Erdkröte - Verhalten, Hirnfunktion, Künstliches Neuronales Netz" erstellt. Er wird 1994 von der International Association for Media Science (IAMS) ausgezeichnet. Die Projektstudie "Objekt-Dimensionieren mit Artifiziellen Neuronalen Netzen (ODANN)" ist bei der Endausscheidung des Deutsch-Österreichischen Hochschul-Wettbewerbs als herausragende Leistung bewertet worden.

Last updated on 2017-11-07 at 13:44