Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Datenschutzgerechtes Electronic Government am Beispiel der Stadt Hannover


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 10/200006/2002


Zusammenfassung
Unter E-Government ist das Bereitstellen von Informationen öffentlicher Stellen im Internet, eine interaktive Kommunikation mit den Bürgern und Bürgerinnen und das automatisierte Abwickeln von Verwaltungsvorgängen zu verstehen. Dazu zählen der Abruf, das Ausfüllen und Abschicken der Formulare und Anträge via Internet, die Zahlung der durch die Amtshandlung entstandenen Gebühr, die Zustellung von Verwaltungsent- scheidungen sowie die Unterrichtung über die Bearbeitungszeit. Inhalt der Projektarbeit ist die Untersuhung der rechtlichen, technischen und organisatorischen Fragen des Datenschutzes im Bereich des Verwaltungsvollzugs. Im Rahmen eines Pilotprojekts sollen am Beispiel der Landeshauptstadt Hannover datenschutz- gerechte Lösungen für eine E-Government Anwendung erarbeitet werden, um sichere Online-Transaktionen im Bereich des Verwaltungsvollzugs zu ermöglichen. Die daraus gewonnen Erkenntnisse sollen in Form eines Leitfadens anderen Kommunen zur Verfügung gestellt werden.

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 14:51

Link teilen