Project without external funding

Studieren in Kassel - Studienfachwahlmotive, Hochschulwahlmotive, berufliche Ziele und Studienfachbedingungen aus der Sicht der Studienberechtigten, Studienanfänger, fortgeschrittenen Studierenden, Studienabbrecher und Hochschulabsolventen


Project Details
Project duration: 200112/2002


Abstract
Erwartungen, Arbeitsweisen und Lernziele der Studierenden vor Ort besser kennen zu lernen, Hinweise auf ein nutzerfreundliches Organisations- und Arbeitsklima, das effektives Studieren ermöglicht, zu erhalten und die Fragen, Orientierungsmaßstäbe und Ausbildungsziele der Schüler, also der potenziellen Studierenden, zu erfahren, waren zentrale Anliegen einer Pilotstudie zum Aufbau eines Marktanalyse- und Informationssystems für die Fachbereiche der GhK, zu dem mit der Studierendenbefragung seitens des WZ I beigetragen wurde. Vier Personengruppen wurden in der Pilotstudie schriftlich befragt: Studienberechtigte, Neuimmatrikulierte, fortgeschrittene Studierende und Exmatrikulierte. Im Mittelpunkt der Erhebungen standen Fragen nach Hochschulort- und Studiengangwahlmotiven, nach Informationsquellen, die Studieninteressierte nutzen, nach Studien- und Berufszielen, nach der Bewertung der Studienbedingungen sowie nach Einflussfaktoren auf Studienerfolg und Studienabbruch. Die heutige Studierendengeneration, so zeigen die Ergebnisse über alle Befragtengruppen hinweg, begreift das Studium offensichtlich als eine Ausbildung für ihren späteren Beruf. Der Studienabschluss ist Voraussetzung für die Ausübung des Berufs. Zusätzlich will die Mehrheit der Befragten in ihrem Studium auch fundierte fachliche Kenntnisse im jeweiligen Studienfach erlangen. Das Studium als Lebensmittelpunkt ist pass?.

Last updated on 2017-11-07 at 14:51