Project without external funding

ALE - Förderung lokaler Beschäftigungsstrategien


Project Details
Project duration: 01/200110/2001


Abstract
Ziel des Projektes ist es, zusammen mit drei anderen europäischen Partnern auf der jeweiligen nationalen Ebene gute Beispiele einer Zusammenarbeit zwischen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) und der öffentlichen Verwaltung (z.B. Arbeitsverwaltung) zu identifizieren und zu analysieren. Die Intention ist es dabei, die Auswirkungen lokaler Beschäftigungsstrategien, die in der Regel von einem Netzwerk von beteiligten Institutionen entwickelt worden sind, näher zu analysieren und die gewonnenen Ergebnisse als Grundlage für die Politikempfehlung im Bereich Arbeitsmarkt und Soziales für die Mitgliedsländer der Union zur Verfügung stellen zu können.
Ausgegangen wird in der Studie von der Bedeutung von KMU auf lokaler Ebene im Bereich der Beschäftigungsförderung. Daher liegt es im Interesse der Europäischen Kommission, effektive Förderungsstrategien für eine erfolgreiche Umsetzung einzelner beschäftigungswirksamer Maßnahmen aufzubereiten. Die Ergebnisse dieser Studie sollen der Öffentlichkeit d. h. interessierten Unternehmen, Einzelpersonen oder Institutionen zugänglich gemacht werden. Die Ergebnisse der Fallanalysen werden direkt Einfluss nehmen auf Empfehlungen der Europäischen Kommission für die nationale Politikgestaltung der Mitgliedsländer. Es ist vorgesehen, zum Ende des Projektes im Herbst 2001 in einer parlamentarischen Anhörung die Ergebnisse der Studie vorzutragen und weiterhin in einer internationalen Konferenz in Brüssel zu vertiefen. Ziel ist es, sowohl die transnationale Zusammenarbeit als auch den Austausch auf internationaler Ebene zu fördern.


Principal Investigator

Last updated on 2017-11-07 at 14:51