Project without external funding

Ältere Menschen und Religion


Project Details
Project duration: 04/200112/2012


Abstract
Wie auch anderer Forschung verdankt die Kirche empirischer gerontologischer Forschung wichtige Einsichten und Impulse. Aus diesem Grunde wurde bereits 1974 von Prof. Dr. Reinhard Schmitz-Scherzer und Pfarrer Dr. Karl F. Becker eine Untersuchung zum Verhältnis älterer Menschen zur Religion und zur Institution Kirche durchgeführt. Mit fast identischem Fragebogen wurden Ende 1995/ Anfang 1996 ebenfalls 200 ältere Menschen zwischen 55 und 80 Jahren in Frankfurt und der ländlichen Umgebung befragt. Ziel der Untersuchung war es herauszufinden, ob und ggf. wie sich die Einstellung der heutigen Generation älterer Menschen im Vergleich zur ersten Studie verändert hat. Eine Sekundäranalyse der in der Befragung 1995/1996 gewonnenen Daten und der Vergleich mit der ersten Befragung gibt Aufschlüsse darüber, inwieweit die Kirche noch mehr auf alte Menschen zugehen kann, ob und wie sie ihre Angebote verändern sollte, um die ältere Generation stärker anzusprechen. Diese Sekundäranalyse liegt als Diplomarbeit der Projektbeteiligten Mario Kiehl und Sven W. Schütz unter dem Titel „Kritische Betrachtung der Angebote der evangelischen kirchlichen Altenarbeit am Beispiel einer empirischen Untersuchung mit zwei Erhebungszeitpunkten” (November 2003) vor. Die Fragestellung wird weiter verfolgt.


Co-Investigators

Last updated on 2017-11-07 at 14:51