Project without external funding

Bad Emstal - Evaluation des Kurparks


Project Details
Project duration: 02/200112/2002


Abstract
Die Gemeinde Bad Emstal baut seit 1979 nach und nach ihren Kurpark aus. Dabei stand zunächst die Überlegung im Vordergrund, den Kurgästen die Möglichkeit zum Spaziergang in unmittelbarer Nähe zu den Kureinrichtungen zu bieten, um die Attraktivität der Gemeinde für Besucher zu erhöhen. Um den Kurpark auch für die einheimische Bevölkerung attraktiv zu machen, wurden in der weiteren Planung verschiedene Bezüge zu Bad Emstal hergestellt. Im September 2001 wurde ein weiterer neuer Bauabschnitt der Öffentlichkeit übergeben. In den Ausbau des Kurparks sind seit einigen Jahren erhebliche Gelder geflossen und es werden in den nächsten Jahren weitere Gelder fließen. Die im Herbst 2001 anstehende Fertigstellung und Übergabe des Rosengartens war somit Gelegenheit, vor dem weiteren Ausbau eine Zwischenbilanz zu ziehen. Es wird eine evaluierenden Untersuchung zum örtlichen Kurpark durchgeführt. Über eine Befragung wurde nach drei unterschiedlichen Nutzergruppen (Bürger der Gemeinde, Tagesbesucher der Therme und Übernachtungsgste) die Bedeutung und Nutzung des Kurparks sowie seine Stärken und Schwächen evaluiert. Die Entwicklung des Fragebogens wurde in einem Beirat mit Vertretern der Gemeinde, der Planerin und einem Hotelier des Ortes erörtert.

Last updated on 2017-11-07 at 14:51