Project without external funding

Geschlechterunterschiede im abenteuerorientierten Outdoorsport


Project Details
Project duration: 01/200412/2005


Abstract
Die inhaltliche Thematik des Promotionsvorhabens bezieht sich auf den abenteuer-orientierten Outdoorsport und auf Geschlechterdifferenzen im Sport. Im Zentrum steht hierbei der Schulbezug, da die Studie im Rahmen des Sportunterrichtes an einer Schule durchgeführt wird. In der Untersuchung werden verschiedene geschlechtshomogene und geschlechtsdifferente Gruppen miteinander verglichen. Die Fragestellung wird in einer experimentellen Studie in einem randomisierten Kontrollgruppendesign mit Messwiederholung geprüft. Die Versuchsgruppen durchlaufen ein abenteuer- und erlebnisorientiertes Sportprogramm, in dem Erleben, Wagen und Kooperation im Mittelpunkt stehen. Die Kontrollgruppen durchlaufen ein traditionell orientiertes Schulsportprogramm. Die Untersuchungsgruppe ist ein kompletter Schuljahrgang der Stufe 5 der Georg-August-Zinn-Schule in Kassel.

Last updated on 2017-11-07 at 14:52