Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Europäisch-asiatische Kulturkontakte


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 20052007


Zusammenfassung
Innerhalb dieses Rahmenthemas wurde die Arbeit am Projekt "Kulturelle Beziehungen zwischen Deutschland und Japan 1933-45" mit der Durchsicht einschlägiger Bestände im Bundesarchiv und im Politischen Archiv des Auswärtigen Amtes sowie diverser Nachlässe in anderen Archiven weitergeführt. Fortgesetzt wurde auch die Durchsicht der umfangreichen zeitgenössischen Literatur zum Thema. Im September 2006 lag ein Rohmanuskript von rund 300 Seiten vor.
Gleichzeitig wurden die Indien-Studien der letzten Jahre um einen Überblick über Wandlungen des deutschen Indienbildes seit dem Mittelalter ergänzt.
Aufgrund externer Anregungen und Anfragen sind im Berichtszeitraum zwei Arbeiten zu allgemeinen Fragen der Geschichtswissenschaft entstanden. An frühere Arbeiten zur Geschichte der Juden in Deutschland, zur Geschichte des Staates Israel und zum Nahost-Konflikt knüpfte ein Vortrag "Historische Bemerkungen zum Verhältnis von Diplomatie und Gewalt" in einem Symposion "Kultur der Diplomatie ? Diplomatie versus Gewalt?" an, den das Goethe-Institut Tel Aviv und das Interdisciplinary Center Herzlyia im November 2006 veranstalteten.


Projektleitung

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 14:52