Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Voteremote - Onlinewahlen


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 07/200710/2008


Zusammenfassung
Im Rahmen des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten Projektes "Voteremote" untersucht die Projektgruppe verfassungsverträgliche Technikgestaltung - provet die rechtlichen Anforderungen an die Durchführung elektronischer Gremienwahlen.
Das Forschungsvorhaben hat zum Ziel, sichere, verbindliche und vertrauliche nicht-parlamentarische Online-Wahlen von beliebigen Endgeräten aus zu ermöglichen. Die Durchführung von Online Wahlen soll als Dienstleistung von vertrauenswürdigen Wahldiensteanbietern angeboten werden können. In diesem Zusammenhang entwirft die Projektgruppe verfassungsverträgliche Technikgestaltung - provet den Rechtsrahmen für das Angebot von Wahldiensten und untersucht den Anpassungsbedarf einschlägiger wahlrechtlicher Vorschriften.
Zur Vervollständigung und Abrundung der bereits gewonnenen Ergebnissen wurde das Projekt auf weitere 6 Monate verlängert.

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 14:53