Project without external funding

Bioethik


Project Details
Project duration: 20012017


Abstract
Als Mitglied der Ethik-Kommission der Uni Kassel (2004-2007), einer Reihe von bioethischen Arbeitsgruppen sowie als Gutachter der vom BMBF geförderten interdisziplinären Konferenz "Therapeutisches Klonen" im Sommer 2004, liegt ein Schwerpunkt der Forschung von Kristian Köchy auch im Bereich der Bioethik. Teile der bioethischen Forschungsarbeit sind eng mit anderen Forschungsfeldern aus der theoretischen Philosophie (Philosophie der Biologie, Philosophie der Gentechnik, Philosophie der Umweltwissenschaften, Philosophie der Neurobiologie, Naturphilosophie) verbunden. Den systematischen Rahmen dieser Verbindung bildet das Konzept einer kontextualistischen Bioethik. Die Kooperationspartner dieses Ansatzes stammen insbesondere aus dem "Gentechnologiebericht" und dem "Humanprojekt" an der Berlin-Brandenburgischen-Akademie der Wissenschaften.

Kristian Köchy ist Kooperationspartner des BMBF-Antrags "Engineering Life. An interdisciplinary Approach to the Ethics of Synthetic Biology"; Projektkoordination: Dr. J. Boldt, Universität Freiburg, Institut für Ethik und Geschichte der Medizin, Dezember 2009.

Last updated on 2017-01-11 at 17:05