Project without external funding

Verbundvorhaben "Erfassung von Klon/Standort-Wechselwirkungen bei Pappel und Weide auf landwirtschaftlichen Standorten in kurzen Umtriebszeiten" - Standort Unterrieden im Arbeitspaket 1


Project Details
Project duration: 04/200808/2011


Abstract
Auf über das gesamte Bundesgebiet verteilten Versuchsstandorten werden Zuwachs und Vitalitätsparameter an Pappel und Weide erhoben. Korrelationen bestimmter Standortvariablen mit dem Massenertrag werden identifiziert und auf Kausalität geprüft. Die Untersuchungsstandorte werden repräsentativ für das jeweilige Bundesland ausgewählt. Von der Universität Kassel wird der Versuchsstandort Unterrieden bearbeitet.
Zwie Weiden und drei Pappelprüfglieder werden in einer einfaktoriellen Blockanlage an den Einzelstandorten unterschiedlich randomisiert in vierfacher Wiederholung gepflanzt. In der Initialphase des Projektes wird ein Methodenhandbuch erstellt, in dem Zeit, Art und Umfang der Datenerhebung festgeschrieben werden. In der standortumfassenden Versuchsanordnung werden Daten generiert, auf deren Basis erstmals ein überregional gültiges Ertragssimulationsmodell entstehen soll. Damit werden die auf wissenschaftlicher Basis erhobenen Erkenntnisse für die landwirtschaftliche Praxis zugänglich gemacht. Abgesicherte Ertragsprognosen dieser Art sind Voraussetzung für den betriebswirtschaftlichen Erfolg auf Kurzumtriebsplantagen.

Last updated on 2017-11-07 at 14:55