Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

SFB MGK: Integriertes Graduiertenkolleg


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 07/201006/2014


Zusammenfassung
Das integrierte Graduiertenkolleg fasst die im SFB TRR 30 tätigen Doktoranden in einem strukturierten Umfeld zusammen und soll neben der fachwissenschaftlichen Aus- und Weiterbildung eine individuelle Qualifizierung für eine zukünftige erfolgreiche Tätigkeit in Forschungsinstitutionen, Universitäten und in der Industrie ermöglichen. Das Kolleg wird von den Hochschullehrern der drei beteiligten Universitäten Dortmund, Kassel und Paderborn gemeinsam getragen, wobei die Federführung durch die UniversitätKassel erfolgt.Ziel ist die Schaffung einer gemeinsamen Struktur für die umfassende Aus- und Weiterbildung auf einem herausragenden qualitativen Niveau. Durch diese Strukturen soll eine zügige Qualifizierung der Mitarbeiter mit einer Promotion innerhalb der Bearbeitungszeit der Teilprojekte erreicht werden und gleichzeitig deren Horizont für den gesamten Themenbereich des SFB TRR 30 und darüber hinaus erweitert werden. Dies ist auch in sofern eine Herausforderung, weil die gemeinsame Plattform über drei Hochschulstandorte zu entwickeln ist.Zudem dient die Einrichtung des Graduiertenkollegs dazu, durch die Kurzstipendiaten die Forschungsinhalte im Rahmen des Leitthemas desSFB zu erweitern. Insbesondere sollen dadurch der Projektbereich C (Numerische Behandlung) und Projekte, in denen Polymerwerkstoffe behandeltwerden, gestärkt werden.


Projektleitung


Forschungsfelder


Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 14:55