Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Bioklimakarte Nordhessen


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 01/199712/1998


Zusammenfassung
Für den Regierungsbezirk Nordhessen wurde eine Bioklimakarte im Maßstab 1:100.000 erstellt. Im Projekt wurde eine Methodologie entwickelt, die es ermöglicht aus vorhandenen Klimadaten, Realnutzungskartierungen und topographischen Gegebenheiten die meteorologischen Eingangsparameter für das Bioklima zu betimmen. Eingang fanden die Lufttemperaturen, Windgeschwindigkeiten, Luftfeuchte und die mittlere Strahlungstemperatur. Daraus wurde die humanbiometeorologische Komplexgröße der physiologischen Äquivalenttemperatur (PET) bestimmt und kartographisch dargestellt.

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 14:56