Project without external funding

Das Bioenergiedorf - Voraussetzungen und Folgen einer eigenständigen Wärme- und Stromversorgung durch Biomasse für Landwirtschaft, Ökologie und Lebenskultur im ländlichen Raum


Project Details
Project duration: 20002006


Abstract
Das primäre langfristige Ziel des Projektes besteht in einer systematischen Förderung der energetischen Nutzung von Biomasse als zukunftsfähige Strategie einer CO2-neutralen Energieversorgung und zur Schaffung neuer Arbeitsfelder und Einkommensquellen in Land- und Forstwirtschaft. Da die technische Machbarkeit nicht das entscheidende Hindernis bei einer Umwandlung von Biomasse in Wärme und Strom darstellt, soll in diesem Projekt insbesondere auf der Basis gesellschaftswissenschaftlicher Analysen herausgefunden werden, mit welchen Argumenten, Maßnahmen, Vorgehensweisen, Konzepten und Strategien Menschen im ländlichen Raum dafür gewonnen werden können, ihren Bedarf an Wärme und Strom auf der Basis von Wärme und Strom zu decken. Hierauf aufbauend sind übertragbare öffentlichkeitswirksame Konzepte und Modelle zu entwickeln, die neben der technischen Dimension auch den Menschen als Gestalter seines sozialen Umfeldes einbeziehen. Das Projekt sieht drei Phasen vor: 1. Dorffindung, 2. Bau der Energieanlagen, 3. Folgenforschung

Last updated on 2017-11-07 at 14:58