Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Approximation von Vielteilchen-Wellenfunktionen auf dünnen Gittern


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 20002005


Zusammenfassung
Die elektronische Schrödinger-Gleichung für Atome und Moleküle wird im Ortsraum als 3N-dimensionale Differentialgleichung unter Berücksichtigung aller Wechselwirkungen und Korrelationen mittels Wavelets auf dünnen Gittern gelöst. Anders als bei Quanten Monte Carlo Methoden erreicht man durch eine systematische hierarchische Überdeckung des Raumes (Mehrskalenmethode) eine wesentlich höhere Konvergenzordnung. Extrapolationsmethoden können zur weiteren Effizienzsteigerung eingesetzt werden..


Projektleitung

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 15:00