Projekt ohne Drittmittelfinanzierung

Bewertung der Salztoleranz von Ziziphus spina-christi (L.) Desf. and Grewia tenax (Forsk.) Fiori: zwei ungenutzte Obstbaumarten Pakistans.


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 20072010


Zusammenfassung
Ziziphus spina-christi und Grewia tenax sind zwei wildwachsende Baumarten der tropischen und subtropischen Regionen Pakistans. Die ländliche Bevölkerung nutzt beide Arten auf vielfältigste Weise, z.B. zum Essen der Wildfrüchte, als Tierfutter oder aber zu medizinischen Zwecken. Da sie auf unterschiedlichen Böden wachsen, produzieren sie selbst auf grenzwertigen, trockenen Böden Früchte, auf denen andere Obstbaumarten nicht oder nur schlecht wachsen. Obwohl ihre bemerkenswerte Dürreresistenz bekannt ist, gibt es nur wenig Informationen zur Salztoleranz von Ziziphus spina-christi und Grewia tenax. Dieses Projekt untersucht daher die physiologischen und biochemischen Reaktionen beider Arten auf hohe NaCl-Gehalte. Da die Keimung und das frühe Keimlingswachstum für das Überleben von hölzernen Pflanzen entscheidend sind, wird der Einfluss von unterschiedlichen NaCl-Gehalten im Boden auf die Keimung, den Austrieb und das Überleben von Sämlingen beider Arten in sechs Experimenten in der Wachstumskammer des Instituts für Nutzpflanzenkunde der Universität Kassels untersucht. Zusätzlich werden unterschiedlicher Anrauhungsverfahren und ihr Einfluss auf die Samenkeimung getestet.

Zuletzt aktualisiert 2017-11-07 um 15:01