Project without external funding

Patientenbeteiligung im deutschen Gesundheitswesen - Forschungsprojekt zur Evaluierung und Weiterentwicklung der Patientenbeteiligung im deutschen Gesundheitswesen aus rechts- und politikwissenschaftlicher Perspektive


Project Details
Project duration: 08/200910/2010


Abstract
Aufgrund des am 01.01.2004 in Kraft getretenen Gesetzes zur Modernisierung der gesetzlichen Krankenversicherung ist in einer Reihe von Gremien des deutschen Gesundheitswesens eine Beteiligung von Patientenvertreterinnen und -vertretern vorgesehen. Diese Patientenbeteiligung wurde seitdem durch das Vertragsarztrechtsänderungsgesetz und das Gesetz zur Stärkung des Wettbewerbs in der gesetzlichen Krankenversicherung graduell weiter ausgebaut. Mit diesem Projekt sollen die Erfahrungen mit den bislang bestehenden Beteiligungsrechten aufgearbeitet und vor diesem Hintergrund die Möglichkeiten geprüft werden, wie die Patientenbeteiligung weiter verbessert werden kann. Dabei soll sowohl die Bundes- wie auch die Landesebene in den Blick genommen werden. Auf der Bundesebene gilt das Interesse in erster Linie dem Gemeinsamen Bundesausschuss sowie dem Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen. Hinsichtlich der Methode ist ein interdisziplinärer Ansatz vorgesehen, der die Perspektiven von Rechts- und Politikwissenschaft verbindet.

Last updated on 2017-11-07 at 15:01