Project without external funding

PaLea (Panel zum Lehramtsstudium)


Project Details
Project duration: 20092012


Abstract
Hintergrund und Fragestellungen
Im Zuge des Bologna-Prozesses wurde die Einführung von Bachelor/Masterstrukturen in den Lehramtsstudiengängen ermöglicht. Aktuell gibt es in den Ländern eine große Vielfalt an Neukonzeptionen und Modellversuchen zum Lehramtsstudium, aber auch Bemühungen um die Beibehaltung bestehender Studienstrukturen. Ziel des Projekts PaLea ist es, die verschiedenen Studienkonzeptionen zu vergleichen und die professionsbezogene Entwicklung von Studierenden in Lehramtsstudiengängen bzw. in polyvalenten Studiengängen mit der Option auf Lehramt im Studienverlauf unter diesen unterschiedlichen Voraussetzungen nachzuzeichnen.
Untersuchungsdesign
Ab Herbst 2009 werden jeweils alle Erstsemester (BA, MA & Staatsexamen) an zwölf Hochschulen regelmäßig am Anfang und Ende des Semesters zu ihrem Studium befragt. Die Hochschulen wurden exemplarisch für verschiedene aktuelle Varianten des Lehramtsstudiums ausgewählt. Die jeweiligen Studienstrukturen werden in einer Expertenbefragung erfasst und klassifiziert.
Erwartete Erkenntnisse
Das Projekt generiert auf einer soliden Datengrundlage Beschreibungswissen über typische Studienbedingungen und -verläufe von Lehramtsstudierenden. Zudem trägt es dazu bei, mehr über die Wirksamkeit verschiedener Konzepte der universitären Lehrerbildung zu erfahren, um daraus Steuerungswissen ableiten zu können.
Datenschutz
Die im Rahmen von PaLea durchgeführten Befragungen dienen allein wissenschaftlichen Zwecken. Weder die beteiligten Universitäten noch andere unbefugte Personen erhalten Einblick in die Daten. Die Aufbereitung der Daten übernimmt das IEA Data Processing and Research Center. Die Fragebögen werden im Anschluss an die Datenverarbeitung vernichtet. Die anonymisierten elektronischen Daten werden bei der wissenschaftlichen Projektleitung zehn Jahre gespeichert und dann gelöscht. Die Einwilligung zur Verarbeitung der Daten kann innerhalb von 14 Tagen nach Abgabe des Fragebogens widerrufen werden. Danach ist die Zuordnung der Fragebögen zu einzelnen Personen nicht mehr möglich. Schicken Sie dazu eine Email (verwenden Sie die von Ihnen auf dem Fragebogen angegebene Emailadresse) an das IEA DPC (palea@iea-dpc.de) unter Angabe der auf dem Fragebogen aufgedruckten Nummer.
Kooperation & Förderung
Das Forschungsprojekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und in Kooperation zwischen Prof. Dr. Jens Möller (CAU Kiel) und Prof. Dr. Manfred Prenzel (TU München in Kooperation mit dem IPN Kiel) durchgeführt. Zudem wird PaLea von den beteiligten zwölf Hochschulen unterstützt. An der Umsetzung vor Ort sind Expertinnen und Experten der Lehrerbildung beteiligt, die über die jeweiligen Studienstrukturen Auskunft geben und als Ansprechpartner für die Studierenden fungieren


Research Areas


Last updated on 2017-11-07 at 15:01