Externally funded project

Einfluss von Interesse und Motivation in Biologie und Chemie auf Leistungsunterschiede in Kompetenztests (IM BliCK)


Abstract

Im Rahmen dieses Projektes werden motivationale Einflüsse auf schriftliche Testleistungen im Fach Biologie in den Kompetenzbereichen Fachwissen und Bewertung analysiert. Um kognitive Kompetenzen und motivationale Einflussfaktoren erfassen zu können, werden neben einem Kompetenztest (Paper-Pencil-Test) standardisierte Fragebögen (Interessensfaktoren nach dem Münchner-Interessenmodell, Motivationsfaktoren nach dem Erwartungs-mal-Wert-Modell) von Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I bearbeitet. Zusätzlich werden als Kontrollvariablen das Leseverständnis, die kognitiven Grundfähigkeiten und der Cognitive Load erhoben.

Das Projekt wird in Kooperation mit der Didaktik der Chemie der Universität Duisburg-Essen durchgeführt. Hier finden die gleichen Untersuchungen, bezogen auf das Fach Chemie, statt.

Die Ergebnisse sollen dazu beitragen, den Anteil von Leistungsvarianz in den Fächern und zwischen den Kompetenzbereichen (Fachwissen, Bewertung) sowie zwischen den Fächern (Biologie, Chemie) durch kognitive und motivationale Determinanten gemeinsam aufzuklären.


Last updated on 2019-12-08 at 12:28

Share link