Project without external funding

Ein existentialer Begriff der Soziologie


Project Details
Project duration: 10/200504/2006


Abstract
Die weitergehende Beschäftigung mit dem Forschungsvorhaben hat sich in einer weiteren (Weiß 2005) und einer in Japan veröffentlichten Abhandlung niedergeschlagen. Außerdem entsprang aus diesem Kontext der Vortrag „Der Grund der Grundbegriffe”, der bei der internationalen Konferenz „Max Webers ?Grundbegriffe? ? Kategorien der kultur- und sozialwissenschaftlichen Forschung” am Zentrum für interdisziplinäre Forschung Bielefeld im Juni 2005 gehalten wurde. Eine Veröffentlichung im Konferenzband ist vorgesehen. In dieser Hinsicht, aber auch im Blick auf das gesamte Forschungsvorhaben ist ferner ein etwa zweiwöchiger Forschungsaufenthalt zu nennen, den Prof. Weiß zum intensiven Gedankenaustausch mit einschlägig ausgewiesenen Kolleginnen und Kollegen in Japan nutzen wird. Zur Förderung dieses Forschungsaufenthalts wird ein Antrag beim DAAD eingereicht (im Rahmen des vom DAAD und der Japan Society for the Promotion of Science gemeinsam aufgelegten Programms „Kurzaufenthalte für deutsche Wissenschaftler an Universitäten und ausgewählten Forschungseinrichtungen in Japan”). In den Gesprächen wird es außerdem darum gehen, eine zweite, thematisch stärker fokussierte Heidegger-Konferenz in Kassel vorzubereiten. Der Antrag auf Drittmittelforschung für das von Frau Dr. Tasheva durchzuführende Projekt wird, auf der Basis einer Projektantragsstelle durch die IAG Kulturforschung, im Frühjahr 2006 fertig gestellt und eingereicht werden.

Last updated on 2017-11-07 at 13:49