Project without external funding

MUSIC


Project Details
Project duration: 10/200603/2010


Abstract
MUSIC ist eine Forschungsinitiative zur Entwicklung einer umfassenden Open-Source Software-Entwicklungsumgebung für die Erstellung selbst-adaptiver, rekonfigurierbarer Software, die in der Lage ist, sich nahtlos an den hoch dynamischen Benutzer- und Ausführungskontext anzupassen und dabei ein hohes Maß an Nützlichkeit beizubehalten, auch über Kontext-Änderungen hinweg. Kontext-bewusste Anwendungen sind in der Lage, Wissen über die vorherrschenden Verhältnisse in der Ausführungsumgebung auszunutzen
und sich selbst-adaptiv zur Laufzeit an den veränderlichen Kontext anzupassen, wie z. B. an veränderliche Benutzeranforderungen oder eine veränderte Ausführungsumgebung.
Im Projekt MUSIC wird eine Design-Methodik und eine verteilte Softwarearchitektur für das Design und die Implementierung von selbst-adaptiven Anwendungen in ubiquitären Rechnerumgebungen zur Verfügung gestellt. Dies geht einher mit erweiterten Modellierungssprachen zur Spezifikation von Kontext, Abhängigkeiten und Anpassungsfähigkeiten, die durch geeignete Werkzeuge zur Modellspezifikation, Validierung und Simulation unterstützt werden. Diese Plattform wird im Rahmen von MUSIC dazu verwendet werden, Pilot-Applikationen zu entwickeln, die auf einer Menge anspruchsvoller Anwendungsszenarien mit realem Marktpotential basieren und eine zentrale Rolle bei der Identifizierung von Anforderungen sowie zur Verifikation und zur Verbreitung der technischen Resultate spielen.
Somit versucht MUSIC dem Benutzer ein hohes Maß an Verwendbarkeit, Verlässlichkeit und Reaktionsvermögen der Anwendungen zu garantieren. Der Benutzer wird von komplexen Konfigurations- und Administrationsaufgaben befreit, die den Benutzern heutzutage von vielen Anwendungen auferlegt werden. MUSIC zielt somit nicht nur auf den unmittelbaren technischen Fortschritt im Bezug auf die Selbstkonfiguration von kontext-bewussten Applikationen, sondern stellt auch einen klaren Beitrag zur Vision des Autonomic Computing dar.
An MUSIC sind große Telekom- und IT-Firmen, auf mobile Dienste spezialisierte KMU, Anwender, Universitäten und Forschungsinstitute beteiligt.
MUSIC hat eine Laufzeit von 42 Monaten und einen Finanzrahmen von ca. 14,5 M?, wobei die Universität Kassel mit ca. 510.000 ? beteiligt ist.


Principal Investigator


Publications

2009
2009
2008
2008
2008
2008
2008

Last updated on 2017-11-07 at 15:05