Drittmittelprojekt

KMU-Wissenstransferlabor Digitale Fabrik (KMU-WisLab DF)


Details zum Projekt
Projektlaufzeit: 09/201908/2022


Zusammenfassung

Das Forschungsprojekt „KMU-Wissenstransferlabor Digitale
Fabrik“ mit einer Laufzeit von drei Jahren (09/2019 – 08/2022) wird aus Mitteln
des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) 2014 bis 2020
(IWB-EFRE-Programm Hessen) und aus Mitteln des Landes Hessen gefördert.



Das KMU-Wissenstransferlabor „Digitale Fabrik“ des Fachgebiets für Produktionsorganisation und Fabrikplanung richtet sich bundesweit und branchenunabhängig an alle Unternehmen, die sich mit Methoden und Vorgehensweisen zur digitalen Planung von Produktions- und Logistik-systemen im Rahmen von Industrie 4.0 beschäftigen. Im Rahmen des Forschungsvorhabens entsteht eine zentrale Austauschplattform für Unternehmen aus der Region, um Methoden der digitalen Fabrikplanung und ihre Nutzenpotenziale zu verdeutlichen und die Integration dieser Methoden in den operativen Planungsbetrieb zu erklären. Dabei erfolgen Entwicklung und Validierung von Planungs- und Experimentierszenarien für KMU-relevante Fragestellungen zur Verdeutlichung von Machbarkeit und Potenzialen. Für die Unternehmen entsteht der Mehrwert durch eine adäquate und wissenschaftlich fundierte Methodenauswahl zur Einschätzung ihrer aktuellen Unternehmenssituation in Bezug auf die digitale Transformation und zur Umsetzung einer digitalen Planung. Durch die vorbereiteten Planungsszenarien bekommen KMU einen schnellen und problemspezifischen Zugang zum Wissen im Rahmen der digitalen Planung und Organisation des Unternehmens. Dienstleister, Lieferanten und produzierende Unternehmen können sich außerdem gegenseitig über ihre Situationen und Reifegrade bezüglich der Industrie 4.0 austauschen. Durch diesen Kompetenzaufbau werden KMU aus der Region Hessen gestärkt und auf die zukünftigen Aufgaben im Rahmen der digitalen Transformation vorbereitet.


Zuletzt aktualisiert 2020-31-03 um 11:28