Beitrag in einem Tagungsband
Touching Problems: Formative Evaluationen eines touristischen Informationssystems für ein neuartiges Elektrofahrzeug



Details zur Publikation
Autor(inn)en:
Strenge, B.; Schmidt, L.
Herausgeber:
Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V.
Verlag:
GfA-Press
Verlagsort / Veröffentlichungsort:
Dortmund
Publikationsjahr:
2015
Seitenbereich:
1-6 (C.1.13)
Buchtitel:
VerANTWORTung für die Arbeit der Zukunft: 61. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Karlsruhe 2015)
ISBN:
9783936804188

Zusammenfassung, Abstract

Das neuartige Elektrofahrzeug "E2V" soll von älteren und in ihrer Mobilität eingeschränkten Menschen ohne Führerschein verwendet werden können. Über ein integriertes Informationssystem sollen Nutzer ohne Computerkenntnisse u. a. touristische Informationen abrufen und Fahrrouten planen können. Dieser Beitrag beschreibt die systematische Auswahl, Kombination und Verwendung geeigneter Methoden zur nutzerorientierten Evaluation dieses Informationssystems. So wurden verschiedene leichtgewichtige Evaluationsmethoden eingesetzt und Nutzertests in einem Fahrsimulator durchgeführt, um Probleme bzgl. der Benutzbarkeit zu identifizieren. Die Ergebnisse reflektieren insbesondere spezielle Bedürfnisse der Nutzergruppe älterer Personen ohne Computererfahrung.




Schlagwörter
itegpub mmspub


Autor(inn)en / Herausgeber(innen)

Zuletzt aktualisiert 2019-25-07 um 15:03