Beitrag in einem Sammelband


„C’est une femme qui parle.“ Das literarische Porträt als Ort femininer Selbstinszenierung im ‚Grand Siècle‘





Details zur Publikation
Autor(inn)en:
Roßbach, N.
Herausgeber:
Leutner, Petra; Erichsen, Ulrike
Verlag:
Attempto
Verlagsort / Veröffentlichungsort:
Tübingen
Publikationsjahr:
2003
Seitenbereich:
155-174
Buchtitel:
Das verortete Geschlecht. Literarische Räume sexueller und kultureller Differenz


Zuletzt aktualisiert 2019-25-07 um 18:47