Andere Publikation (z.B. Zeitungsartikel, populärwissenschaftliche Darstellung)
Open Access nachhaltig fördern. Publikationsfonds als operative und strategische Instrumente



Details zur Publikation
Autor(inn)en:
Deppe, A.
Publikationsjahr:
2016
Zeitschrift:
Berliner Bibliothekswissenschaftliches Kolloquium
Seitenbereich:
TBD
Titel der Buchreihe:
Vortrag im Berliner Bibliothekswissenschaftlichen Kolloquium am 24.05.2016

Zusammenfassung, Abstract


Die Förderung von Open Access in Deutschland kennt verschiedene Instrumente. Eines davon sind die Fonds zur Begleichung von Open-Access-Artikelgebühren (APCs), die sog. Publikationsfonds, die an zahlreichen wissenschaftlichen Bibliotheken betrieben werden. Dank der Förderung durch das DFG-Programm "Open Access Publizieren" konnten sie in den letzten Jahren an Zahl und Umfang deutlich zunehmen und sich als vielversprechendes Instrument nicht nur der lokalen Mittelbewirtschaftung, sondern auch längerfristiger strategischer Ziele etablieren.



In dem Vortrag soll die aktuelle Situation in Deutschland umrissen werden, wobei sowohl strategische Hintergründe als auch praktische Umsetzung beleuchtet werden. Eine gemeinsame Betrachtung beider Perspektiven offenbart dabei sowohl Konsens als auch Widersprüche und Probleme, und ist damit beispielhaft für Herausforderungen, die sich Bibliotheken angesichts neuer Aufgaben stellen. Ein besonderer Fokus gilt dem Problem der Nachhaltigkeit der Fonds auf lokaler wie auch auf nationaler oder supranationaler Ebene.



Zuletzt aktualisiert 2019-25-07 um 10:24