Aufsatz in einer Fachzeitschrift
Kooperative Schülerrückmeldungen bei der Textüberarbeitung im Deutschunterricht der Grundschule (KoText).



Details zur Publikation
Autor(inn)en:
Heinzel, F.; Kruse, N.; Lipowsky, F.; Eckermann, T.; Ludwig, M.; Reichardt, A.
Publikationsjahr:
2013
Zeitschrift:
Schulpädagogik heute
Seitenbereich:
87-110
Jahrgang/Band:
4
Heftnummer:
7
ISSN:
2191-754X

Zusammenfassung, Abstract

Das DFG-Projekt KoText (= Kooperative Schülerrückmeldungen bei der
Textüberarbeitung im Deutschunterricht der Grundschule) untersucht den
Einfluss der Faktoren Strukturierungsgrad der Lernumgebung und soziale
Kohäsion der Schülergruppe auf die Textrevisionshandlungen und die
Qualität der von den Kindern verfassten Texte. Nach kontrollierter
Zusammensetzung der Schülergruppen wurden zwei kooperative
Lernumgebungen ("Schreibkonferenz" und "Textlupe") vergleichend
analysiert. In diesem Beitrag werden die Konzeption des
interdisziplinären Forschungsprojekts erläutert, die zur Erfassung der
Textqualität, der Textüberarbeitungsprozesse und der
Schüler-Schüler-Interaktionen entwickelten Instrumente vorgestellt und
erste Ergebnisse präsentiert. (Orig.).; The DFG-funded project KoText
focuses on the cooperative feedback of school children on text revisions
in German language classes in primary education. It analyses how the
factors structured learning environment and social cohesion among
students' influences the revision of texts as well as the quality of the
texts written by the children. Two cooperative learning environments
('Schreibkonferenz': writing conference with immediate and oral peer
feed-back; 'Textlupe': writing conference with delayed and written peer
feedback), both having a controlled composition of students, were
studied. This contribution outlines the concepts of this
interdisciplinary research project employed for analyzing the quality of
texts and the processes of text revision. In addition, the instruments
for studying the interaction among students as well as first results are
presented. (Orig.).



Forschungsfelder


Zuletzt aktualisiert 2019-29-10 um 12:28