Masterthesis
Untersuchung eines 3-phasigen Wechselrichters mit nur zwei Hochfrequenz-Transistoren



Publication Details
Authors:
Nöding, C.
Publisher:
Privat
Place:
Kassel
Publication year:
2009

Abstract


Um bei hoher Leistung Gleichspannung in Wechselspannung umwandeln und in das Versorgungsnetz einspeisen zu können, sind entsprechende Anforderungen an die Stromrichtertechnik gestellt. Neben einer robusten und störunanfälligen Elektronik dominieren bei höheren Leistungsklassen vor allem der Kostenfaktor und der Wirkungsgrad die Auslegungskriterien. Für die direkte Einspeisung in das Mittelspannungsnetz ergeben sich zudem seit 2008 neue Richtlinien für den Anschluss und den Parallelbetrieb von Erzeugeranlagen, sodass neben den bisherigen Faktoren die Einhaltung der neuen Richtlinien für zukünftige Anlagen zu beachten ist. Bisherige Stromrichter können diese Richtlinien nur mit erhöhten Kosten einhalten, da entsprechend umfangreiche Schaltungskonzepte (z.B. Pulswechselrichter) eingesetzt werden müssen.



In dieser Arbeit wird ein Wechselrichter untersucht, der mit lediglich zwei Hochfrequenz-Schaltern und einer herkömmlichen niederfrequenten Drehstrombrücke einen dreiphasigen, sinusförmigen Strom mithilfe eines Mittelspannungstransformators einspeisen kann. Dabei können bereits viele Forderungen der neuen Mittelspannungsrichtlinie eingehalten werden. Zunächst wurden in dieser Arbeit die Funktionsweise und die Regelung dieser Schaltung analysiert. Daraufhin wurde ein Prototyp der Schaltung aufgebaut und getestet.




Keywords
Drehstrombrücke, DSC, Mittelspannungsrichtlinie, Modulation, Netzeinspeisung, PFC, Tiefsetzsteller, Wechselrichter, Wechselrichterkippen


Authors/Editors

Last updated on 2019-16-08 at 09:20