Journal article
Das Inventar zur Computerbildung (INCOBI): Ein Instrument zur Erfassung von Computer Literacy und computerbezogenen Einstellungen bei Studierenden der Geistes- und Sozialwissenschaften



Publication Details
Authors:
Richter, T.; Naumann, J.; Groeben, N.
Publication year:
2001
Journal:
Psychologie in Erziehung und Unterricht
Pages range:
1-13
Volume number:
48
ISSN:
0342-183X

Abstract
Das Inventar zur Computerbildung (INCOBI) ist ein Instrument zur Erfassung von Computer Literacy und computerbezogenen Einstellungen, das zur Anwendung bei Studierenden geistes- und sozialwissenschaftlicher Fächer gedacht ist. Das Instrument enthält je einen Wissenstest zu deklarativem und prozeduralem Computerwissen, außerdem Selbsteinschätzungsskalen zur Sicherheit und Vertrautheit im Umgang mit dem Computer sowie einen Fragebogen mit Angaben zur tatsächlichen Computernutzung; computerbezogene Einstellungen werden durch acht inhaltlich differenzierte Einstellungsskalen erfasst. Anhand einer Studierendenstichprobe (N=80) wurden Skalenkennwerte, Skaleninterkorrelationen und Korrelationen mit Variablen der tatsächlichen Computernutzung als erste Belege für die Reliabilität und Validität des INCOBI ermittelt. (Orig.).


Keywords
Computeranwendung, Geisteswissenschaften, Neue Technologien, Selbsteinschätzung, Sozialwissenschaften, Student

Last updated on 2019-25-07 at 12:48