Beitrag in einem Tagungsband
Nutzungsbarrieren im Bereich Smartphone-assistierter, multimodaler Mobilität bei älteren Nutzern



Details zur Publikation
Autor(inn)en:
Radziwill, M.; Kniewel, R.; Schmidt, L.
Herausgeber:
Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V.
Verlag:
GfA-Press
Verlagsort / Veröffentlichungsort:
Dortmund
Publikationsjahr:
2015
Seitenbereich:
1-6 (C.2.19)
Buchtitel:
VerANTWORTung für die Arbeit der Zukunft: 61. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Karlsruhe 2015)
ISBN:
9783936804188
Sprachen:
Deutsch

Zusammenfassung, Abstract

Um Nutzungsbarrieren bei der Smartphone-basierten multi-modalen Mobilitätsassistenz in Bezug auf Nutzer unterschiedlicher Technikgenerationen zu identifizieren, wurden die Aspekte Gebrauchs-tauglichkeit und Akzeptanz im Rahmen einer Laborstudie mit zwei Alters-kohorten evaluiert. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass die unter-suchte Applikation "Moovel" von beiden Alterskohorten eine hohe Akzeptanz und subjektiv empfundene Gebrauchstauglichkeit erfährt. Objektiv konnten jedoch, in Bezug auf Effektivität und Effizienz, auch signifikante Unterschiede zwischen den Versuchsgruppen festgestellt werden, welche Nutzungsbarrieren und somit Gestaltungspotentiale für die Weiterentwicklung multimodaler Mobilitätsapplikationen aufzeigen.



Autor(inn)en / Herausgeber(innen)

Zuletzt aktualisiert 2019-25-07 um 14:56