Beitrag in einem Tagungsband
Vibrotaktile Wahrnehmung bei der Verwendung von Handschuhen



Details zur Publikation
Autor(inn)en:
Seeger, M.; Stein, T.; Schmidt, L.
Herausgeber:
Burghardt, M.; Wimmer, R.; Wolff, C.; Womser-Hacker, C.
Verlag:
Gesellschaft für Informatik e. V.
Verlagsort / Veröffentlichungsort:
Bonn
Publikationsjahr:
2017
Seitenbereich:
159–170
Buchtitel:
Mensch und Computer 2017 - Tagungsband (Regensburg 2017)
ISBN:
25102672

Zusammenfassung, Abstract

Touchscreens werden zunehmend im industriellen Arbeitsumfeld bei Tätigkeiten eingesetzt, bei denen Handschuhe getragen werden, wodurch die Interaktion mit einem Touchscreen eingeschränkt wird. Um eine vibrotaktile Rückmeldung von Touchscreens beim Tragen von Handschuhen einzusetzen, wurde in einem ersten Schritt mit 47 Versuchsteilnehmern und 8265 Einzelmessungen die vibrotaktile Wahrnehmungsschwelle auf einem Touchscreen in Abhängigkeit der Frequenz, Stimulusdauer und Handschuhstärke ermittelt. Die Ergebnisse zeigen eine Frequenzabhängigkeit der Wahrnehmungsschwelle im Bereich von 50 bis 250 Hz sowie die Abnahme bei zunehmender Stimulusdauer. Weiterhin zeigt sich, dass für die Gestaltung einer vibrotaktilen Rückmeldung die Handschuhstärke nicht explizit berücksichtigt werden muss, da mit zunehmender Handschuhstärke die Kraft auf die Oberfläche zunimmt und keine Veränderung der Wahrnehmungsschwelle beobachtet werden konnte.




Autor(inn)en / Herausgeber(innen)

Zuletzt aktualisiert 2019-25-07 um 15:02