Beitrag in einem Tagungsband
Gebrauchstauglichkeit verschiedener Eingabegeräte zur Teleoperation eines Manipulators bei komplexen Bewegungen



Details zur Publikation
Autor(inn)en:
Braun, R.; Hegenberg, J.; Cramar, L.; Schmidt, L.
Herausgeber:
Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V
Verlag:
GfA-Press
Verlagsort / Veröffentlichungsort:
Dortmund
Publikationsjahr:
2013
Seitenbereich:
413-416
Buchtitel:
Chancen durch Arbeits-, Produkt- und Systemgestaltung - Zukunftsfähigkeit für Produktions- und Dienstleistungsunternehmen: 59. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Krefeld 2013)
ISBN:
9783936804140

Zusammenfassung, Abstract

Im Beitrag wird die telemanipulative Durchführung einer Handhabungsaufgabe anhand verschiedener Steuerungen betrachtet.

Anwendungskontext ist ein mobiler Roboter in einer großflächigen Industrieanlage, der aus einer Leitwarte teleoperiert werden kann. Dazu wurde als Versuchsaufgabe das Öffnen und Schließen eines Ventils zur Entwässerung einer Prozessanlage im Labor nachgestellt. Ziel der hier vorgestellten Untersuchung war es, durch eine vergleichende Evaluation die Gebrauchstauglichkeit unterschiedlicher Eingabegeräte zu erheben. Dazu wurde die Steuerung durch eine Tatstatur, eine 3D-Maus und einen Flystick miteinander verglichen.




Autor(inn)en / Herausgeber(innen)

Zuletzt aktualisiert 2019-25-07 um 15:01