Sammelband/Herausgeberschrift
Urbane Tier-Räume



Details zur Publikation
Autor(inn)en:
Hennecke, S.; Hauck, T.; Krebber, A.; Roscher, M.; Reinert, W.
Verlag:
Diedrich Reimer Verlag
Verlagsort / Veröffentlichungsort:
Berlin
Publikationsjahr:
2017
Titel der Buchreihe:
Schriften des Fachbereichs Architektur Stadtplanung Landschaftsplanung der Universität Kassel
Bandnr.:
4

Zusammenfassung, Abstract
Städtische Räume für Tiere – wie Zoos – oder von ihnen genutzte Räume – wie Parks – werden von Menschen imaginiert und geplant. Während die moderne Stadt seit dem 19. Jahrhundert ein funktionaler, rein vom Menschen aus gedachter Raum zu sein scheint, werden jedoch auch Tiere zu Akteuren, wenn sie sich eigene Räume suchen und gestalten.  Die Begegnungen zwischen  Menschen und Tieren sowie die Inbesitznahme des urbanen Raums durch Tiere stellen deshalb eine Herausforderung für die Wissenschaft dar.
Fragen von Räumlichkeit und Raum sind für viele Disziplinen ein wichtiger Bezugspunkt: dies gilt für Stadt- und Landschaftsplanung ebenso wie für Kultur-, Umwelt- und Stadtgeschichte oder Ethnologie. In diesem Band werden Ideen zur Gestaltung von Tier–Mensch-Begegnungen etwa im Zoo oder in urbanen Freiräumen, die Rollen von Wild- und Nutztieren in der Stadt u.v.m. diskutiert.


Autor(inn)en / Herausgeber(innen)

Zuletzt aktualisiert 2019-25-07 um 19:39