Journal article
Abschied von der Lebensstandardsicherung. Altersvorsorgeplanung im Spannungsfeld zwischen Unsicherheit und langfristiger Zielsetzung



Publication Details
Authors:
Wilke, F.
Publication year:
2014
Journal:
Sozialer Fortschritt
Pages range:
58-65
Volume number:
63
ISSN:
0038-609X

Abstract
Bei der Frage, ob das gesellschaftspolitisch wichtige Ziel der Lebensstandardsicherung mittels privater Vorsorge erreicht werden kann, wurde bisher der Entscheidungsprozess der Individuen kaum berücksichtigt. Der Aufsatz verfolgt die These, dass aufgrund des langen Zeithorizonts Vorsorgeentscheidungen unter Ungewissheit getroffen werden und sich nicht rational planen lassen. Empirisch werden die Überlegungen mittels Mixed-Method-Design untersucht. Quantitativ wird anhand der SAVE Studie (2009) gezeigt, dass in Vorsorgeentscheidungen das Handlungsziel systematisch aus den Augen gerät. Aus 18 problemzentrierten Interviews werden sodann alternative Orientierungsmuster aufgezeigt: Der Erhalt von Handlungsspielräumen und institutionelle Vorgaben prägen den Entscheidungsprozess. Dies hat zur Folge, dass sich Individuen vom Leitbild Lebensstandardsicherung lösen.


Keywords
Sparen Alter Planung Lebensstandardsicherung Rente


Authors/Editors

Last updated on 2019-25-07 at 10:00