Aufsatz in einer Fachzeitschrift
"Feed no Food" - Auswirkungen einer kraftfutterreduzierten Fütterung auf Tiergesundheit, Leistung und Fruchtbarkeit von Milchkühen  [Feed no Food - influence of minimized concentrate feeding on animal health, fertility andperformance of Swiss organic dairy cows]



Details zur Publikation
Autor(inn)en:
Notz, C.; Ivemeyer, S.; Maeschli, A.; Walkenhorst, M.; Staehli, P.
Publikationsjahr:
2013
Zeitschrift:
Tierärztliche Umschau
Seitenbereich:
307-310
Jahrgang/Band:
68
ISSN:
0049-3864

Zusammenfassung, Abstract
Der Einsatz von Kraftfutter ist in der heutigen Milchviehfütterung nicht mehr wegzudenken. Die Nachfrage nach Futtergetreideund Körnerleguminosen steigt von Jahr zu Jahr. In der Schweiz muss schon mehr als 60 % der verfütterten Kraftfuttermenge importiert werden. Das Ziel dieser Studie war, die Auswirkungen einer Kraftfutterreduktion auf die Gesundheit, die Leistung und die Fruchtbarkeit von Milchkühenzu untersuchen. An der Studie beteiligten sich 74 Schweizer und Süddeutsche Biomilchviehbetriebe, von denen 69 in die Auswertung einflossen. In den Projektbetrieben konnte eine signifikante Kraftfutterreduktion um 24 % oder 88 kg Kraftfutter (TS)/Kuh/Jahr festgestelltwerden. Diese Reduktion hatte keinen negativen Einfluss auf die Tiergesundheit und die Fruchtbarkeit. Die Milchinhaltsstoffe (Eiweiss, Fett undHarnstoff) blieben unverändert und die Milchleistung ging geringfügig um 0,5 % oder 0,1 kg pro Kuh und Tag zurück.


Autor(inn)en / Herausgeber(innen)

Zuletzt aktualisiert 2019-25-07 um 18:05