Beitrag in einem Sammelband
Nachhaltiges Projektmanagement in Bibliotheken - Erfahrungssicherung durch Debriefing



Details zur Publikation
Autor(inn)en:
Deppe, A.
Herausgeber:
Hauke, Petra; Kaufmann, Andrea; Petras, Vivien
Auflage:
1
Verlag:
De Gruyter Saur
Verlagsort / Veröffentlichungsort:
Berlin
Publikationsjahr:
2017
Seitenbereich:
252-260
Buchtitel:
Bibliothek – Forschung für die Praxis - Festschrift für Konrad Umlauf zum 65. Geburtstag
ISBN:
978-3-11-051971-6
eISBN:
978-3-11-052233-4
Sprachen:
Deutsch

Zusammenfassung, Abstract

Projektarbeit ist heute in vielen Bibliotheken eine etablierte
Organisationsform. Bei allen Vorteilen, die ein klar abgesteckter
Projektrahmen bieten kann, birgt er auch Stolpersteine. Gerade die
zeitliche Begrenzung von Projekten und die damit zusammenhängende, oft
fehlende personelle und inhaltliche Kontinuität bringen die Gefahr mit
sich, dass mit Projektende Teile des im Projekt generierten -
insbesondere impliziten - Wissens verloren gehen. Projekt- Debriefings
stellen Versuche dar, dieses schwer zugängliche Erfahrungswissen
systematisch zu sichern und in den Wissenskreislauf der Einrichtung zu
integrieren. Wahrend sie in Industriebetrieben, v. a. in
projektorientierten Unternehmen, sehr verbreitet sind, haben sie in
Bibliotheken bisher kaum Eingang gefunden. In diesem Beitrag sollen der
Komplex des Projekt-Debriefings vorgestellt und ein Blick auf eine
mögliche Umsetzung und auf besondere Herausforderungen in Bibliotheken
gewagt werden.


Zuletzt aktualisiert 2019-25-07 um 16:35