Beitrag in einem Tagungsband
Gestaltung technisch-sozialer Vernetzung in der Arbeitsorganisation: Untersuchung zur Nutzerakzeptanz von RFID-Technologie



Details zur Publikation
Autor(inn)en:
Behrenbruch, K.; Atzmüller, M.; Kniewel, R.; Hoberg, S.; Stumme, G.; Schmidt, L.
Herausgeber:
Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V.
Verlag:
GfA-Press
Verlagsort / Veröffentlichungsort:
Dortmund
Publikationsjahr:
2011
Seitenbereich:
757-760
Buchtitel:
Mensch, Technik, Organisation - Vernetzung im Produktentstehungs- und -herstellungsprozess: 57. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Chemnitz 2011)
ISBN:
9783936804102

Zusammenfassung, Abstract

Die Entwickler von Anwendungen zur technisch-sozialen Vernetzung stehen vor der Herausforderung einerseits nützliche und andererseits sichere und kontrollierbare Lösungen zu finden, um die Akzeptanz der späteren Nutzer sicherzustellen. In diesem Beitrag beschreiben wir einen benutzerorientierten Entwicklungsprozess für die RFID-basierte Anwendung MyGroup, die für die Kooperationsunterstützung am Arbeitsplatz (engl Computer Supported Cooperative Work, CSCW) eingesetzt wird. Dabei konzentrieren wir uns auf die frühen Phasen der benutzerorientierten Entwicklung und stellen einen Ansatz vor, der die Anforderungsanalyse mit Befragungen zur Nutzerakzeptanz auf der Grundlage eines theoretischen Szenarios verbindet.




Autor(inn)en / Herausgeber(innen)

Zuletzt aktualisiert 2019-25-07 um 16:28