Beitrag in einem Tagungsband
Untersuchung eines Alterssimulationsanzugs mittels geriatrischer Bewegungstests und Ganganalyse



Details zur Publikation
Autor(inn)en:
Heußner, M.; Löffler, B.; Schmidt, L.
Herausgeber:
Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V.
Verlag:
GfA-Press
Verlagsort / Veröffentlichungsort:
Dortmund
Publikationsjahr:
2015
Seitenbereich:
1-6 (B.2.5)
Buchtitel:
VerANTWORTung für die Arbeit der Zukunft: 61. Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (Karlsruhe 2015)
ISBN:
9783936804188

Zusammenfassung, Abstract

Um ein höheres Alter von Arbeitspersonen bei derArbeitsgestaltung prospektiv zu berücksichtigen, werden bspw. Alterssimulationsanzüge entwickelt. Diese schränken u. a. Mobilität und Beweglichkeit ein. Aktuell sind verschiedene Anzüge auf dem Markt verfügbar. Offen ist häufig, ob diese tatsächlich alterstypisch einschränken. Am Beispiel eines Alterssimulationsanzuges mit flexiblen Gurten werden zwei Testverfahren angewendet. Die Ergebnisse von zwei geriatrischen Tests zeigen, dass die Messgrößen sich beim Tragen des Anzuges signikant verschlechtern. Auch die Ganganalyse eines Probanden legt nahe, dass der Anzug alterstypisch einschränkt, was anhand der Schrittlänge und einem weniger dynamischen Bewegungsverlauf sichtbar ist.




Schlagwörter
itegpub mmspub


Autor(inn)en / Herausgeber(innen)

Zuletzt aktualisiert 2019-25-07 um 16:26