Conference proceedings article
Zuverlässiger öffentlicher Verkehr



Publication Details
Authors:
Sommer, C.; Dahlmann-Resing, T.; Deutsch, V.; Schmidt, A.
Editor:
FGSV e. V.
Publisher:
FGSV Verlag GmbH
Place:
Köln
Publication year:
2018
Pages range:
TBD
Book title:
Deutscher Straßen- und Verkehrskongress 2018, Kongressband Erfurt

Abstract

Der öffentliche Verkehr ist das Rückgrat und wesentlicher Bestandteil einer nachhaltigen Mobilität. Umwelt- und klimapolitische Ziele sowie die Sicherstellung sozialer Teilhabe von Personen ohne privaten Pkw können ohne öffentliche Verkehrsdienstleistungen nicht erreicht werden. Die Verkehrsmittelwahl hängt von vielen Faktoren ab, wobei dabei eine an den Anforderungen der Menschen orientierte Verlässlichkeit der verfügbaren Verkehrsmittel eine wesentliche Rolle spielt. Im folgenden Beitrag werden Hinweise und Empfehlungen gegeben, wie ein verlässlicher öffentlicher Verkehr geplant und umgesetzt werden sollte. Grundlage ist dabei ein ganzheitliches und am Kunden orientiertes Verständnis von Verlässlichkeit. Der öffentliche Verkehr ist verlässlich, wenn der Kunde bei der Erfüllung seiner Erwartungen auf planbare Verbindungen vertrauen kann und ihn die Dienstleistung insgesamt überzeugt. Diese Definition geht weit über die Definition der Zuverlässigkeit hinaus, die sich in der Regel auf die Reisezeit bezieht und als Varianz der Reisezeit beschrieben werden kann. Demzufolge lässt sich die Verlässlichkeit auf sämtliche Prozesse beziehen, die bei der Erstellung einer öffentlichen Verkehrsdienstleistung relevant sind (inkl. vor- und nachgelagerter Prozesse). Entsprechend dieser unterschiedlichen Prozesse lassen sich die genannten Empfehlungen und Hinweise zur Verlässlichkeit nach– Rahmenbedingungen (u. a. Rechtsrahmen,Finanzierung, Kooperationen),– Planung,– Infrastruktur und Fahrzeuge,– Betrieb und– Informationstrukturieren. Der Beitrag fasst die Ergebnisse der Anfang 2018 erschienenen „Empfehlungen für einen verlässlichen öffentlichen Verkehr“ der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) zusammen, die im FGSV-Arbeitskreis 1.6.6 durch eine interdisziplinär besetzte Gruppe von Experten erarbeitet wurden. Die Empfehlungen haben das Ziel, Aufgabenträger, Verkehrsunternehmen und Politiker bei einer Umsetzung eines verlässlichen öffentlichen Verkehrs zu unterstützen.



Authors/Editors

Last updated on 2020-12-03 at 13:57